Stellungnahme LFD Holding zum Thema Tierwohllabel

22. Februar 2019.

Es ist absolut notwendig, dass sich unsere Haltungsbedingungen weiter in Richtung Tierschutz, Tiergesundheit und letztlich Tierwohl entwickeln!

So hat die LFD Holding z.B. freiwillig an allen geeigneten Standorten seit langer Zeit die Maximierung der Aufenthaltszeiten von Tieren in Gruppenhaltung umgesetzt. Auch plädiert das Unternehmen für einen generellen Verzicht auf die Ferkelkastration sowie für die daraus resultierende Ebermast, wie sie beispielweise in England, Holland oder Spanien üblich ist. […]

34. Frische Forum Fleisch – Tierwohl allein reicht nicht

Berlin, 23. Januar 2019.

Zum 34. Frische Forum Fleisch von atz und „Fleischwirtschaft“ hatte Moderatorin und Chefredakteurin Renate Kühlecke von der „Fleischwirtschaft“ die gesamte Wertschöpfungskette in Berlin zusammengebracht. Am Eröffnungstag der Grünen Woche diskutierten Jörn F. Göbert (LFD Holding), Christoph Hüsing (Land.Schafft.Werte), Dr. Ludger Breloh (Rehe) und Matthias Frieß (VEZG) tragfähige Lösungen für die Zukunft der deutschen Schweinefleischerzeugung. […]

Die LFD Holding blickt auf eine erfolgreiche EuroTier 2018 zurück. Danke für Ihren Besuch an unserem Messestand!

22. November 2018

Die EuroTier 2018 ist Geschichte und wir möchten uns herzlich bei allen unseren Kunden und Besuchern für ihr Interesse an unseren Produkten bedanken. Wir haben tolle Gespräche führen können und Ihnen unter anderem unser Partnerschaftsmodell vorstellen dürfen. Es hat uns großen Spaß gemacht und wir freuen uns bereits auf die kommende Messe. Nun heißt es aber erst einmal, Ihre Fragen und Bitten schnellstmöglich zu beantworten.

Dank auch an das gesamte LFD-Team vor und hinter den Kulissen für einen tollen Einsatz.

LFD Holding auf der EuroTier in Hannover

Genthin/Hannover, 24. Oktober 2018.

Nach einem erfolgreichen Auftakt in 2016 wird die LFD Holding GmbH auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand auf der EuroTier, der weltweiten Leitmesse für Tierhaltungs-Profis in Hannover, vertreten sein. Sie finden uns in der Zeit vom 13. bis 16. November täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr in Halle 15, Stand B 10. […]

Forderung der LFD Holding – generelles Verbot der Ferkelkastration ab 2021

Genthin, 18. Oktober 2018

Am 01. Oktober hat der Koalitionsausschuss von CDU/CSU und SPD in Berlin entschieden, dass es mit der betäubungslosen Ferkelkastration in Deutschland erst einmal zwei Jahre weitergeht. Ein entsprechender Antrag wird in den Bundestag eingebracht und soll am 14. Dezember 2018 entschieden werden.

Seitdem wird das Thema wieder umfangreich und auf allen Ebenen oft sehr emotional diskutiert. Dabei wird zentral auf das Interesse der Landwirte abgestellt, an der Praxis der Ferkelkastration festzuhalten. Die Begründungen gehen dabei von einer Notwendigkeit für die weitere wirtschaftliche Existenz bis hin zu gewissenloser Gewinnmaximierung. Das ist alles grober Unfug! […]

LFD-Position zum Thema Ferkelkastration

Genthin, 04. Oktober 2018

Am 01. Oktober hat der Koalitionsausschuss von CDU/CSU und SPD in Berlin entschieden, dass es mit der betäubungslosen Ferkelkastration erst einmal zwei Jahre weitergeht. Ein entsprechender Antrag wird in den Bundestag eingebracht und soll am 14. Dezember 2018 entschieden werden. – Damit wird die LFD-Gruppe Ihnen auch im nächsten Jahr weiterhin hochqualitative Ferkel aus Deutschland anbieten können. […]

Offener Brief zum Thema Ferkelkastration an die Abgeordneten des Deutschen Bundestags

Genthin/Magdeburg, 28. September 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Entscheidung des Bundesrates vom 21. September 2018, an dem Termin zum Verbot der betäubungslosen Kastration Anfang 2019 festzuhalten, gleicht einem “K. O.-Schlag” für die deutsche Ferkelzucht. Sie fiel gegen den Vorschlag vieler Länder und des BMEL für eine Verlängerung der Frist zur Einführung der Kastration unter Betäubung und stellt uns, die deutschen Ferkelzüchter, vor ein großes Dilemma. Wir appellieren daher an Sie, uns in der Sache zu unterstützen. […]

LFD Holding kritisiert Entscheidung des Bundesrates zur Ferkelkastration als praxisfremd – Bundestag muss Initiative ergreifen

Genthin/Magdeburg, 24. September 2018

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der LFD Holding GmbH, Jörn F. Göbert, kritisiert die Entscheidung des Bundesrats zur Ferkelkastration als praxisfremd. Demnach müssen ab 01. Januar 2019 männliche Ferkel – abweichend von der in EU-Nachbarländern wie Dänemark oder den Niederlanden üblichen Regelung – bei der Kastration künftig von einem Tierarzt narkotisiert werden. Dies sei praxisfremd, so Göbert, der die Kritik der landwirtschaftlichen Verbände an dem Entscheid unterstützt. […]

Offener Brief an Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner

19. September 2018

Prävention Afrikanische Schweinepest – dringender Appell für mehr Informationsarbeit

Sehr geehrte Frau Ministerin,

wir wenden uns an Sie im Rahmen Ihrer Aufgabe als Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft. Damit tragen Sie Verantwortung für die Prävention der Afrikanischen Schweinepest; einer Tierseuche, deren Ausbreitung wir mit größter Sorge verfolgen und deren Auftreten in Deutschland nicht nur verheerende Folgen für unseren Berufsstand, sondern die Versorgung der Bevölkerung mit Schweinfleisch hätte. Ein Ausbrechen der Seuche hätte das Keulen von Beständen, das Schließen von Betrieben, Exportverbote und – so die Prognosen – Verluste in Milliardenhöhe zur Folge. […]

EnglishGerman