Schweineleben bei der LFD Holding

06. Oktober 2016

Ein Schweineleben bei der LFD Holding beginnt in den hauseigenen Abferkelstationen. Hier ist die Betreuung durch Tierpfleger noch intensiver als in den anderen Ställen.

Die Mitarbeiter untersuchen laufend die neugeborenen Ferkel und stellen sicher, dass auch schwächere Tier, die alleine nicht ans Gesäuge der Mutter finden würden, überleben.

So sind die Schweine von Geburt an den Menschen gewöhnt und laufen nicht weg. Auch LFD Holding Geschäftsführer Jörn Göbert ist regelmäßig zur Kontrolle in den Ställen.

„Dass es so ruhig in unseren Ställen ist, ist durchaus nicht gewöhnlich, sondern ein Zeichen, dass die tägliche Kontrolle in einem sehr ruhigen und tiergerechten Maße geschehen.“, so Göbert.

Sehen Sie dazu das Video über ein Schweineleben bei der LFD Holding.

EnglishGerman