Vom armen Schwein zur alten Sau

12. Oktober 2016

„Wer grillt, der will Genuss“- In diesem Punkt sind sich LFD Holding Geschäftsführer Jörn Göbert und der Deutsche Meister im Grillen 2015, Peter Zeitler, einig.

Beide Fleischexperten wissen aber ebenfalls: Für den deutschen Normalkonsumenten sind bezahlbare Delikatessen vom Schwein Mangelware. Hauptgrund dafür ist ein fehlendes Angebot seitens der Fleischindustrie, welches wiederum aus dem überwiegenden Verlangen des Marktes nach Billigpreisen resultiert.

Der Kurs in Richtung Qualität ist jedoch für LFD Holding Geschäftsführer Göbert die einzig sinnvolle Zukunftsstrategie für die Schweinefleischproduktion in Deutschland.

Daher ist es das feste Bestreben der LFD Holding den Verbrauchern den regemäßigen Genuss hochwertigen Schweinefleischs mit einem Mehrwertprodukt aus konventioneller Tierhaltung zu ermöglichen.

Sehen Sie dazu das Video mit Tipps des Deutschen Meisters im Grillen für die Zubereitungsvielfalt hochwertigen Schweinefleischs.

EnglishGerman